„Mach’s besser gleich“-Sommer – zu Hause bleiben und Klima schützen

Die aktuelle Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt – und gleichzeitig etwas Positives bewirkt. Denn Anfang April 2020 wurde in Deutschland 26 % weniger CO₂ als üblich emittiert*. Ein Hauptgrund dafür war der Rückgang des Individualverkehrs. Anders ausgedrückt – das Klima lässt sich auch bequem von zu Hause aus schützen.

Umwelt entlasten mit effizienter und zukunftssicherer Heiztechnik von Viessmann

Nutzen Sie diese einmalige Chance und leisten Sie Ihren Beitrag dazu: Modernisieren Sie Ihr Heizsystem und setzen Sie dabei auf effiziente, betriebssichere und verlässliche Technik von Viessmann. Sie halten dadurch nicht nur Ihre Heizkosten langfristig auf einem niedrigen Niveau, sondern verkleinern auch Ihren persönlichen CO₂-Fußabdruck erheblich. Denn mit knapp 30 % der CO₂-Emissionen bei Privatpersonen fällt das Heizen besonders stark ins Gewicht. Mit Heizsystemen von Viessmann sind Sie außerdem auch in Zukunft technisch auf dem neuesten Stand. Schließlich entwickeln und fertigen wir als Innovationsführer für Sie schon heute Heizlösungen von morgen – und das seit über 100 Jahren.

Bis zu 45 % Fördermittel vom Staat – garantiert

Förderprogramm im Überblick

Profitieren Sie als Privatperson, Wohnungseigentümergemeinschaft, Freiberufler, Kommune, Unternehmen und andere juristische Person von verbesserten Förderkonditionen, wenn Sie in Ihren Heizungsanlagen erneuerbare Wärme nutzen. Damit werden zentrale Entscheidungen des Klimakabinetts umgesetzt.

weitere Informationen unter bafa.de

WICHTIGE Mitteilung in Bezug auf Corona

Vorsichtsmaßnahmen der Fa. BRöSAMLE

Unser Büro und unsere Ausstellung sowie unsere Servicetechniker und Monteure stehen Ihnen auch in den nächsten Tagen und Wochen gerne zur Verfügung. Allerdings haben wir uns entschlossen den Empfehlungen des RKI und anderen Institutionen nachzukommen und bitten hiermit um Verständnis, dass

  • Unsere Mitarbeiter Sie nicht mehr mit einem Handschlag, aber gerne mit einem Lächeln begrüßen und sich verabschieden werden
  • Unsere Mitarbeiter auch gerne den empfohlenen Abstand von 1 bis 1,5 m zu Ihnen wahren möchten
  • Unsere Mitarbeiter gerne nach der Arbeit die Hände waschen möchten, sofern Sie dies zulassen wollen
  • Unsere Mitarbeiter bei einem Notfalleinsatz nachfragen, ob Sie sich in den letzten 2 Wochen in einem Krisengebiet aufgehalten haben oder zu Personen aus einem Krisengebiet oder mit Infektion Kontakt hatten/haben. Ein Einsatz kann hier nur unter besonderen Schutzmaßnahmen für unseren Mitarbeiter erfolgen. 
  • Unsere Damen am Telefon zur Terminvereinbarung ebenfalls nachfragen, ob Sie in den letzten 2 Wochen sich in einem Krisengebiet aufgehalten haben oder zu Personen aus einem Krisengebiet oder mit Infektion Kontakt hatten/haben. Sollte dies der Fall sein, werden wir bei nicht unbedingt sofort notwendigen Arbeiten den Termin erst 14 Tage nach Anruf/Anforderung durchführen. 
  • Das Nachfragen zum Schutz unserer Mitarbeiter und natürlich auch zum Schutz aller nachfolgenden Kunden erfolgt – wir haben derzeitig eine erhöhte Mitarbeiterfürsorge und Kundenfürsorge

Beratungen rund um Ausbau/Sanierung/Neubau bieten wir auch gerne weiterhin an, wobei wir es begrüßen würden, dies derzeitig über das Telefon ausführen zu dürfen. Sind Treffen/Besprechungen mit Ihnen notwendig, dann werden wir dies unter Berücksichtigung der vorstehenden Punkte durchführen.

Zu guter Letzt danke ich allen Mitarbeitern, dass Sie sich in der derzeitig schwierigen Zeit für das Unternehmen und für unsere Kunden einsetzen, damit Reparaturen, Notfälle und Installationsarbeiten für unsere Kunden durchgeführt werden. Der Dank gilt auch allen anderen, die derzeitig Ihren Dienst -egal in welchem Bereich- für die Allgemeinheit leisten.

Gerne können Sie uns unter der 07032/94600 oder per Mail: info@broesamle.de kontaktieren.

Ihr BRöSAMLE-TEAM

Fachvortrag „Heizsysteme mit Zukunft“

Wann? Dienstag, 18. Februar 2020 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)

Wo? Firma BRöSAMLE, Daimlerstr. 13, 71083 Herrenberg

Im Dezember 2019 wurde das Klimapaket von Bundestag und Bundesrat verabschiedet. Das bedeutet, dass die Fördertöpfe der Regierung für die Modernisierung von Heizungsanlagen aktuell prall gefüllt sind und Sie einen Zuschuss von bis zu 45% erhalten können. Daher lohnt es sich für Sie als Hausbesitzer und Betreiber die Modernisierung jetzt anzugehen. Auch in Zukunft werden Sie von Energieeinsparungen und damit deutlich niedrigeren Energiekosten profitieren.

Da eine Heizungsanlage jedoch eine langfristige Investition ist, sollte gründlich darüber nachgedacht werden, welches das richtige Heizsystem ist.

Um Ihnen einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten zu geben, veranstalten wir unseren produktneutralen und kostenlosen Fachvortrag. Als Referenten haben wir Herrn Dipl. Ing. Achim Kimmich vom Ring Deutscher Heizkostensparer e.V. eingeladen.

Im Rahmen der Präsentation möchten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Sie durch eine Modernisierung bis zu 100 % des hauseigenen CO2-Ausstoßes reduzieren können, bspw. durch Brennstoffzellenheizung, Wärmepumpen, Pelletheizungen, Solaranlagen in Verbindung mit Öl- und Gasbrennwerttechnik.

Gerne reservieren wir Ihnen Plätze.
Bitte melden Sie sich dazu rechtzeitig unter Angabe der Namen der Teilnehmer bei uns an, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Unsere Kontaktdaten: per Telefon unter 07032/94600 oder per Mail unter info@broesamle.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Willi Egeler und das gesamte BRöSAMLE-Team

25- und 45-jähriges Mitarbeiter-Jubiläum in der Firma BRöSAMLE

Am 02.01.2020 wurde Else Roller für ihre 25-järige Betriebszugehörigkeit geehrt
und Bernhard Bahr für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit am 22.01.2020.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Dusch WC‘s: Natürliche Reinigung mit körperwarmen Wasser 

In vielen Kulturen ist es selbstverständlich nach dem Toilettengang Wasser für die Reinigung zu verwenden. Auch bei uns entscheiden sich immer mehr Menschen für eine sanfte und natürliche Reinigung mit Wasser anstelle von Papier, denn Wasser ist das natürlichste und schonendste Mittel zur Reinigung.

Ein Dusch WC vereinigt die Funktion einer Toilette mit der Reinigungsmöglichkeit eines Bidets. Durch die integrierte Duschfunktion startet die Reinigung mit körperwarmem Wasser auf Knopfdruck. Der verborgene Duscharm fährt aus und reinigt den Intimbereich mit einem angenehm warmen Wasserstrahl. Dadurch erleben Sie nach jedem Toilettengang ein Gefühl wie frisch geduscht.

Sie wollen ebenfalls den ganzen Tag ein unvergleichliches Gefühl von Frische und Sauberkeit genießen? Dann installieren Sie jetzt ein Dusch WC. In unserer Ausstellung können Sie die Funktion verschiedener Dusch WC’s näher betrachten und wenn gewünscht auch testen.

Heizungssteuerung per Internet

Auch die Heizungsbranche folgt dem Trend der zunehmenden Digitalisierung. Immer mehr Hersteller bieten Apps an, die das Steuern der Heizungsanlage via Smartphone oder Tablet möglich machen. Nicht nur von zu Hause vom Sofa aus, sondern auch von unterwegs kann der Hausbesitzer seine gewünschte Wohlfühltemperatur, die ihn bei seiner Ankunft erwarten soll, einstellen.

Für Sie als Kunden hat das zudem auch den Vorteil, dass wir als Servicebetrieb, wenn Sie es wünschen, die Daten Ihrer Anlage einsehen können. Dadurch können wir direkt über etwaige Störungen informiert werden und durch die mitgelieferten Informationen über die jeweilige Störungsmeldung bereits im Voraus prüfen, welche Ersatzteile benötigt werden.

Es besteht die Möglichkeit  bereits installierte Heizungsanlagen nachzurüsten.

Des Weiteren ist es nicht nur möglich, jeden Raum einzeln zu regeln, sondern es gibt auch die Möglichkeit die gesamte Hausautomation in Form eines „Smart Home“ zu vernetzen, um damit auch Jalousien, Lichter, Bewegungsmelder und vieles mehr steuern zu können.

Heizungssteuerung per Internet